Hundefutter Abo - was ist das?

Oft ist es gar nicht so einfach, genau zu wissen, wann man die nächste Futterbestellung benötigt. Und wenn es dann soweit ist, kann es schon mal passieren, dass man die Nachbestellung vergessen hat. Damit sich Hundebesitzer dazu keine Gedanken mehr machen müssen und Deine Vierbeiner nicht vor einem leeren Napf enden, gibt es vor allem bei Online-Händlern inzwischen praktische Hundefutter Abos.

Hier erfährst Du, was ein Hundefutter Abo ist, kannst mehr über die Vorteile und Nachteile des Futter Abos lernen und nachlesen, worauf beim Abschluss eines Hundefutter Abos zu achten ist.

Inhalte

    Hundefutter Abo - Was ist das?
    Was bedeutet Lieferintervall?
    Vorteile und Nachteile des Futter-Abo für Hunde 
    Wie schließe ich ein Hundefutter-Abo ab?
    Tipps für den Abschluss eines Hundefutter Abos
    Fazit: Echter Mehrwert wenn Flexibilität gegeben ist

    Hundefutter Abo - was ist das?

    Das Hundefutter Abo funktioniert ähnlich wie ein Zeitschriften Abo. Mit einem Hundefutter Abo beauftragst Du den Hersteller oder Lieferanten, das Futter für Deine Fellnase in regelmäßigen Abständen zu liefern. Das Futter erreicht Dich und Deine Fellnase also immer zum passenden Zeitpunkt, ohne dass Du jedes mal aktiv eine neue Bestellung aufgeben musst. Diese regelmäßigen Lieferungen beauftragst Du mit dem Abo-Abschluss einmalig. Benötigst Du beispielsweise alle vier Wochen einen neuen Futtersack und schließt ein Abo ab, wird der Sack alle vier Wochen automatisch geliefert und bezahlt.

    Was bedeutet Lieferintervall?

    Dein Lieferintervall beschreibt, in welcher Regelmäßigkeit Du das Futter erhalten möchtest. Im vorangegangenen Beispiel is das Lieferintervall vier Wochen. Je nach Gewicht und Aktivitätsniveau Deiner Fellnase variiert die Menge an Futter, die Dein Vierbeiner benötigt jedoch. So benötigen einige Hunde die automatische Futterlieferung bereits nach zwei Wochen während andere diese erst nach sechs oder acht Wochen benötigen. Aus diesem Grund wird das Lieferintervall bei Hundefutter Abos individuell abgestimmt. Für die richtige Einschätzung des Lieferintervalls helfen Dir Lieferanten und Hersteller und lassen ihre langjährigen Erfahrungen einfließen. 

    Vorteile und Nachteile des Futter-Abos

    Die Vorteile eines Futter-Abos lassen sich anhand von drei Punkten erkennen. Typische Nachteile entstehen vor allem im Bereich der administrativen Abwicklung. 

    Vorteile Hundefutter Abo und Nachteile Futterabo

    Vorteile des Futter-Abos

    Zeit und Geld sparen

    Der größte Vorteil des Abo's ist, dass Du in zweierlei Hinsicht sparen kannst. Zum einen kannst Du die Zeit, die Du normalerweise für eine neue Hundefutter Bestellung im Laden oder auch im Internet verbringst, mit Deiner Fellnase nutzen. Eine kleine Trainingseinheit statt der lästigen Suche nach Nutzername und Passwort oder einer kurzen Autofahrt zum nächsten Futterladen heben nicht nur die Laune Deiner Fellnase. Zum anderen kannst Du bei fast allen Hundefutter Abos Geld sparen. Deine Treue und die Regelmäßigkeit Deiner Bestellungen werden mit durchschnittlich 2-5% Rabatt belohnt.

    Stets gefüllte Futterbox

    Ein weiterer Vorteil des Abo's ist, dass Du Dir keine Gedanken mehr um die Hundefutter Bestellung machen musst. Nervenaufreibende Situationen wie die Feststellung, dass die Futterbox leer ist und Du vergessen hast nachzubestellen, gehören der Vergangenheit an. Stattdessen kannst Du Dich entspannt darauf verlassen, dass der nächste Sack schon angekommen ist, wenn eure letzte Bestellung sich dem Ende neigt.

    Solltest Du das Lieferintervall beispielsweise aufgrund eines Urlaubs mal verschieben wollen, bieten die meisten Lieferanten und Hersteller ebenfalls ein großes Maß an Flexibilität. Mit einem Anruf oder ein paar einfach Klicks kannst Du Anpassungen vornehmen.

    Rückenschonend

    Ein Abo bedingt, dass das Futter automatisch zu Dir nach Hause geliefert wird. Das bedeutet, die anstrengenden Wege vom Regal zum Auto und vom Auto zur Futterbox haben ein Ende. Da freut sich einer vor allem: Dein Rücken.

    Nachteile des Futter-Abos

    Das Hundefutter Abo bringt aufgrund des automatisierten Abwicklungsprozesses oft zwei Nachteile mit sich.

    Kundenkonto notwendig

    Einerseits benötigst Du für das Abo-Modell in den meisten Fällen ein Kundenkonto. Damit Du Dein Abo auch selbst verwalten kannst und Einsicht in Dein Abo hast, setzen die Meisten Lieferanten und Hersteller voraus, dass Du Dir ein Konto mit Nutzernamen und Passwort anlegst. Eine Bestellung als Gast ist entsprechend normalerweise nicht möglich.

    Eingeschränkte Zahlungsmöglichkeiten

    Normalerweise hast Du eine Vielzahl an Zahlungsmöglichkeiten wie PayPal, Apple Pay, Kreditkarte, Sofortüberweisung oder Lastschrifteinzug zur Auswahl. Bei Abo-Angeboten ist es jedoch häufig zu beobachten, dass Dir nicht die volle Bandbreite der Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung steht. Die eingeschränkten Zahlungsmöglichkeiten hängen mit der Automatisierung Deiner Bestellung zusammen.

    Wie schließe ich ein Hundefutter Online Abo ab?

    Ein Hundefutter Online Abo lässt sich grundsätzlich bei den meisten Anbietern in drei Schritten auf der Homepage abschließen.

    Hundefutter Abo abschließen
      1. Futter auswählen und Option "Regelmäßige Lieferung / Abo" statt Einmalkauf auswählen
      2. Individuell passendes Lieferintervall ausgerichtet nach Gewicht des Hundes und Aktivitätsniveau festlegen. Zögere nicht, den Hersteller oder Lieferanten zu kontaktieren, wenn Du Dir unsicher bist, welches Intervall passend ist.
      3. Bestellung abgeben, bezahlen und damit einhergehend das Abo abschließen, um langfristig von regelmäßigen Lieferungen zu profitieren

    Tipps für den Abschluss eines Hundefutter Abos

    Zuletzt möchten wir Dir noch einige Leitfragen mit auf den Weg geben, die Du Dir vor dem Abschluss eines Hundefutter-Abos stellen solltest. Um nicht in eine Abo-Falle zu geraten ist nämlich eines sehr wichtig: die Flexibilität Deines Futterabos.

    Wir empfehlen, folgende Fragen vor Abschluss zu stellen:

        • Wie kann ich das Lieferintervall verändern, wenn ich merke, dass meine Angabe nicht mehr passt?
        • Wie kann ich mein Lieferdatum verschieben, wenn ich beispielsweise aufgrund von Urlaub eine frühere Lieferung benötige?
        • Was ist meine Kündigungsfrist und wie kann ich kündigen?

    Fazit: Großer Mehrwert, wenn Flexibilität gegeben ist

    Ist das Hundefutter Abo nun eher eine Abo-Falle oder bringt es einen tatsächlichen Mehrwert in den Alltag? Das hängt vom Abo-Modell ab. Um zu bewerten, ob es sich eher um eine Falle oder einen Mehrwert handelt, kannst Du unsere Leitfragen nutzen. Ist die Flexibilität des Futterabos mit der Möglichkeit einer sofortigen Kündigung, Veränderung des Lieferintervalls sowie des Lieferdatums gegeben, ist das Abo in unseren Augen zusammenfassend eine echte Erleichterung im Alltag.

    ______________________

    Hast Du weitere Fragen zu unserem Alpenwuff Abo?
    Dann schau gerne auf unserer Informationsseite zu unseren regelmäßigen Lieferungen vorbei. Dort gibt es eine Beschreibung, wie Du unser Abo abschließen kannst und eine lange Liste an häufig gestellten Fragen. 

     

     

    Zurück zum Blog

    Hinterlasse einen Kommentar

    Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.